Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!

Voller Dankbarkeit und Zufriedenheit blicken wir auf unser Jubiläumskonzert “20 Jahre WPoS” am Samstag, den 4. März 2017 zurück. Es freut uns, dass soviele begeisterte Zuhörer den Weg zu uns gefunden haben und unser Jubiläum zu einem unvergesslichen Fest gemacht haben!

Vor über 450 Besuchern durften wir mit dem Stück “Finlandia” von Jean Sibelius und einem neuen Gesicht am Dirigentenpult in den Konzertabend starten: Thomas Eckerstorfer aus St. Martin im Mühlkreis beehrte uns erstmalig als Dirigent und holte die besten Seiten der Musiker zum Vorschein. Es folgten die beiden Stücke, mit denen wir unter der Leitung von Alois Papst zum internationalen Orchesterwettbewerb “Flicorno d’Oro” in Riva del Garda am 8. April antreten werden: “Quartieri Spagnoli” von Enrico Blatti (Pflichtstück) und “Of Sailors and Whales” von Francis McBeth (Selbstwahlstück).

Die zweite Konzerthälfte war geprägt von großen Talenten aus den eigenen Reihen. Christian Kislinger beeindruckte mit dem Solostück für Euphonium “Harlequin” von Philip Sparke, Valentin Reiter sorgte mit dem Marimba-Solo “Marimba Concerto” von Satoshi Yagisawa für Begeisterung und Daniel Holzleitner hatten wir eine großartige Uraufführung zu verdanken: sein Stück “Crossing Borders” hat er eigens für das WPoS komponiert.

Großer Dank gilt allen freiwilligen Spenden, die uns durch den Verkauf von Biskuitrouladen in der Pause und nach dem Konzert erreicht haben und eine wichtige Unterstützung für die Reise nach “Riva del Garda” darstellen sowie allen, die im Anschluss an das Konzert den Jubiläumsabend mit uns gefeiert haben!

Motiviert gehen wir in die letzten Proben für den Orchesterwettbewerb am 8. April und freuen uns bereits jetzt, beim Open Air-Konzert am Donnerstag, den 17. August 2017 im Schlosspark Schärding viele bekannte Gesichter wiederzusehen.