Dirigent

Alois Papst

Alois_bearbeitet__

Alois Papst übernahm im Jahr 2015 die musikalische Leitung. Seit Oktober 2013 studiert er das Hauptfach „Blasorchesterleitung“ bei Thomas Doss am Claudio Monteverdi Konservatorium in Bozen / Südtirol. Im Zuge des Studiums ergeben sich vielfältige neue Dirigiererfahrungen, u.a. mit dem Blasorchester des Konservatoriums, der Stadtkapelle Memmingen, dem Orchester „Liceo A Rosmini“ aus Italien, der Sächsische Bläserphilharmonie u.v.m.

Er absolvierte zahlreiche Seminare, unter anderem bei Isabelle Ruf-Weber, Philip Sparke, Stephen Melillo, Peter Kleine Schaars, Maurice Hamers, Thomas Ludescher, Alfred Eschwé… Weiters aktive Teilnahme beim „ÖBV–Meisterkurs“ für Dirigenten unter Dozent Andreas Spörri aus der Schweiz (Kärnten, 2008 und 2015). Im Jahr 2012 erfolgreiche Teilnahme (2. Platz) beim oberösterreichischen Dirigentenwettbewerb „Traunviertelakzente U30“ in Kirchdorf an der Krems sowie 2014 beim oberösterreichischen Dirigentenwettbewerb (3. Platz) in Andorf bei dem das WPoS als Finalorchester fungieren durfte. Alois Papst ist darüber hinaus Kapellmeister beim Musikverein Gaspoltshofen.